Buerschers Kneipenturnier 2019



Es war wieder so weit. Der FC versammelte sich zum Kneipenturnier 2019. Mit im Gepäck war die gute Laune, das gute Wetter und viel Bier. Leider war man diesmal nicht so kräftig vertreten wie in den Vorjahren, aber das sollte man nicht wirklich merken. Mit anfangs 11 und später 14 Spielern machte man die Anlage unsicher. Die Fanbase war auch vertreten und GENOSS diesen schönen Tag. Das erste Gruppenspiel gewann der FC mit 2:1. Das war schon sehr beeindruckend, da man es in der Liga über 90 Minuten nicht schafft zwei Tore zu schießen, aber in 15 Minuten auf dem Kneipenturnier. Zufall oder lag es am Bier? Wir werden dieser Frage auf den Grund gehen! Das zweite Gruppenspiel musste man gegen die Pööler mit 0 zu 3 abgeben. Hier sah man deutlich den Klassenunterschied. Da auf dem Turnier leider viele Teams und Spieler auch aus höheren Spielklassen mitmachTen, hat man es als Hobbytruppe extrem schwer. Trotzdem ließ man sich die Stimmung nicht kaputt machen und freute sich auf das nächste Spiel. Die Chance weiterzukommen lebte ja noch. Das letzte Spiel brachte aber leider nur ein 0 zu 0 ein, wodurch dem FC zwei wichtige Punkte für die nächste Runde fehlten. Als dritter in der Gruppe nahm man die goldene Ananas entgegen und feierte es wie den Championsleague-Titel. Alles in allem war es ein schöner Tag, der im Zeichen des Fußballs und der Freundschaft stand. Danach machte die Truppe noch Karstens Garten unsicher und genehmigte sich ein paar Drinks. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und bedanken uns bei den Veranstaltern und Teams des Kneipenturniers.

 

 

   
© ALLROUNDER