Standardschwäche bringt den FC um den Lohn


 

 

Im ersten großen Härtetest unterliegt der FC der SG mit 3 zu 2. Das Spiel schien schon früh entschieden zu sein. In der ersten Halbzeit lag man bereits mit 2 Treffern hinten. Der FC war aber alles andere als unterlegen und ließ aus dem Spiel nicht viel zu. Einzig und allein die Standardschwäche machte den Lilanen ein Strich durch die Rechnung. Nach einem Einwurf und nach einer Ecke, kassierte der FC die ersten zwei Gegentore im Spiel. Der FC konnte aber immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. Phil und Sebo hatten die besten Möglichkeiten, um den FC wieder ins Rennen zu bringen. Nach der Halbzeit war der FC drauf und dran den Anschlusstreffer zu erzielen, was Marvin dann auch gelang. Nur einige Minuten später erzielte Karsten den Ausgleichstreffer und was für einen. Aus 25 Meter kloppte er das Leder in die Maschen. Danach ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft. In der letzten Spielminute kam dann der K.O.-Schlag. Nach einem Freistoß fiel dann das 3 zu 2 für die SG.

 

Zum Spielbericht

 

 

 

   
© ALLROUNDER