Letztes Spiel  

Grullbad - Buercelona 1:2

   

Galerie  

   

Neues Jahr- neues Glück


 

Seit dem letzten Artikel ist ein wenig Zeit ins Land gegangen und deswegen möchte ich die Gelegenheit nutzen, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen. Die Jahreshauptversammlung der Hobbyliga, sowie unsere eigene wurden abgehalten. Deswegen kann ich folgende Dinge für das Jahr 2019 bekannt geben:

Die HFG wird trotz schwieriger Zeiten in die nächste Runde gehen. Die Vereine haben sich dazu entschlossen zusammenzurücken und auch in Zukunft mehr für die Hobbyliga einzustehen. Damit soll die Nachhaltigkeit für die nächsten Jahre gewährleistet werden. Da wir stand jetzt (25.01.2019) nur 7 Mannschaften sind, wird jedes Team drei Mal gegeneinander antreten. Das ermöglicht einen ausgefüllten Spielplan für das Jahr 2019. Dazu kommt wie gewohnt die Feldstadtmeisterschaft, wo wir dank unserer Los-Fee Yoshi sofort gegen Inter Ludwig ran dürfen. Viele werden sich jetzt fragen: wie, nicht Brassert? Und ich kann euch nur sagen: Nö, nur Inter. Die HFG entschloss ebenfalls, das Hallenturnier wieder aufzunehmen. Der FC hat sich aber direkt abgemeldet, da es in den letzten Jahren personell nicht funktioniert hat. Das sind die aktuellen Informationen zur HFG.

Nun Neuigkeiten zu unseren internen Organisationspunkten:

Bei unserer internen JHV wurden sowohl Captain als auch Stellvertreter sowie der neue Vertreter der Mannschaft im Mannschaftsrat gewählt. Wir beglückwünschen Sascha zum neuen Captain und Markus R. zum Co. Captain, die damit eigentlich nur die Rollen zum Vorjahr getauscht haben. Hendrik wird den Platz von Karsten beerben, der die Mannschaft im Vorjahr gut vertreten und sich immer eingebracht hat. Wir erhoffen uns ebenso lebhafte und konstruktive Gespräche, wie es auch bei Karsten der Fall war.

Zu guter Letzt gibt es noch eine visuelle Änderung des Teams.  Die Mannschaft hat ein neues Trikot gewählt und damit die Ära der Lila-Launebären beendet. Das alte Trikot, was es leider nicht mehr zu erwerben gibt, wird damit nur noch als Ausweichtrikot genutzt werden. In Zukunft spielt der FC in Grau. Im Voting konnte sich das Graue Trikot ganz knapp gegen Lila und Blau durchsetzen.


Dieses Jahr werden wir ein Prüfungsjahr vorfinden und das nicht nur auf den Platz, sondern auch daneben. Durch viele personelle Änderungen wird der Kader nicht mehr so breit sein und das bedeutet, dass wir noch mehr zusammen rücken müssen. Natürlich versuchen wir auch weiterhin gute Fußballer und super Menschen dazu zu gewinnen, aber erst einmal heißt es: Arschbacken zusammen kneifen! Ein richtiger Umbruch also… Diesmal gibt es auch kein Ligaziel, sondern das Ziel, als Einheit und Freunde zu funktionieren. Der Umgangston und der respektvolle Umgang zueinander ist hier der wichtigste Aspekt. Dadurch soll die Teilnahme am Training und an den Spielen wieder steigen und der Spielspaß zurück kommen. Natürlich werden wir auch versuchen, das Training wieder anspruchsvoller zu gestalten, damit die Abläufe besser funktionieren.

Bevor wir in die neue Saison gehen, liegt uns ein Aspekt des letzten Jahres noch besonders am Herzen. Wir bedanken uns herzlich bei den Spielern, die zum Saisonwechsel unser Team verlassen werden:

 

Jascha, Kim, Lewan, Pascal und Dirk.

 

Danke für eure Unterstützung, Herzblut, Zeit und Treue. Natürlich ist es immer traurig, wenn jemand unsere Gemeinschaft verlässt, aber wir hoffen einfach, dass es kein Abschied für die Ewigkeit sein wird. Die Tür steht euch natürlich immer offen. Neben den festen Abgängen haben wir noch zwei Spieler, die für unbestimmte Zeit erst einmal pausieren werden. Auch hier bedanken wir uns herzlich für die bisherige Zeit und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Das waren alle relevanten Informationen, die wir euch mitteilen konnten. Wir hoffen, dass wir euch auch dieses Jahr wieder am Platz begrüßen werden und wünschen uns wieder eine tatkräftige Unterstützung. Der geplante Start der Liga ist am 24.02.2019. Natürlich hängt das von der Wetterlage ab und könnte sich daher auch verzögern.

 

In diesem Sinne, Hakuna Matata.

Euer Marco

 

 

 

   
© ALLROUNDER